Mitgliederlogin
Benutzername:
Passwort:

Datenschutzrichtlinien

Der Schutz deiner persönlichen Daten ist für Italoo ein wichtiges Anliegen. Aus diesem Grund wurden diese Datenschutzrichtlinien verfasst, die Informationen über die Erhebung, Nutzung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten enthalten. Diese Richtlinien finden Anwendung auf deine Nutzung der Webseite www.italoo.de (Italoo) und deren angebotenen Dienste. Es ist ratsam, diese in Verbindung mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zu lesen. Deine Daten werden nach den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG) und des Datenschutzrechts, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und ab dem 25. Mai 2018 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erhoben, verarbeitet und genutzt.

Diese Datenschutzerklärung erläutert den Umgang mit personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Dazu gehören z.B. Name, Geburtstag, Telefonnummer aber auch E-Mail-Adresse und Nutzungsdaten, wie zum Beispiel die IP-Adresse. Weiterhin dient die Datenschutzerklärung der Information darüber, welche Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet werden und wie die Italoo den Schutz und die Sicherheit der personenbezogenen Daten gewährleistet.

Italoo verzichtet auf einen Klarnamenzwang. Der Nutzer kann anstelle eines Namens auch ein Pseudonym angeben. Für einige Bereiche von Italoo - kann es aus steuerrechtlichen Gründen erforderlich sein, dass Du uns deinen Namen, deine Adresse und deine Staatsangehörigkeit mitteilst. Wir weisen dich in diesen Fällen gesondert darauf hin.

Sobald du jeglichen Dienst von Italoo nutzt, stimmst du unseren Datenschutzrichtlinien zu und bist mit dem Sammeln, der Speicherung, Nutzung und Veröffentlichung deiner persönlichen Daten einverstanden. Wenn du diese Richtlinien nicht akzeptierst, darfst du die Italoo Dienste nicht nutzen.

1. Wie werden meine Daten bei Italoo erhoben, verarbeitet und genutzt?

Italoo verwendet personenbezogene Daten, die der Nutzer mitteilt oder die bei der Nutzung von Italoo ohne Erstellen eines Nutzerprofils anfallen, ohne gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Durchführung des Nutzungsverhältnisses und aus dem berechtigen Interesse von Italoo entsprechend dieser Datenschutzerklärung.

Übertragungsdaten

Beim Besuch der Italoo-Webseite erhebt die Italoo folgende Daten, die das Endgerät bzw. der Browser des Nutzers übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Name der aufgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • übertragene Datenmenge
  • Browsertyp und -version
  • Referrer-URL (Herkunfts-URL), von der der Nutzer auf die abgerufene Seite gekommen ist anfragender Provider

Personenbezogenene Daten

Um Mitglied bei Italoo zu werden, ist zunächst eine Registrierung erforderlich. Du kannst nur dann Italoo Mitglied werden, wenn Du über 16 Jahre alt bist. Italoo speichert nicht wissentlich Daten von Kindern und auch keine persönlichen Daten von Besuchern, die kein Mitglied sind.

Bei der Registrierung werden bestimmte personenbezogene Daten von dir als Registrierungsangaben erhoben und verarbeitet. Italoo verwendet die personenbezogenen Daten, die der Nutzer mitteilt oder die bei der Nutzung von Italoo nach Erstellen eines Nutzerprofils anfallen, ohne gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Durchführung des Nutzungsverhältnisses und aus dem berechtigen Interesse von Italoo entsprechend dieser Datenschutzerklärung. Bei der Erstellung des Nutzerprofils und Registrierung müssen folgende Angaben gemacht werden:

  • Benutzername (Pseudonym)
  • E-Mail Adresse
  • Passwort
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Stadt

Die angegebenen Daten werden zum Zweck der Nutzung von Italoo erhoben, verarbeitet und genutzt. Fast alle von dir angegebenen Informationen können jederzeit über deine Profilseite aufgerufen und geändert werden. Unter anderem dienen die Angaben zur Ansprache, zur Authentifizierung, zur Personalisierung des Profils, zur Anzeige anderer passender Nutzerprofile sowie in pseudonymer Form für Werbezwecke.

Neben den Registrierungsangaben kannst du auf freiwilliger Basis zusätzliche Angaben in deinem Profil machen, die es anderen Mitgliedern erlauben, dich besser kennenzulernen und schneller zu finden. Zu den freiwilligen Angaben zählen z. B. Angaben zum Aussehen, Lebensstil oder Job. Außerdem kannst du Interessen angeben oder auch eine Flirtanzeige schalten. Sei bitte vorsichtig mit der Veröffentlichung sensibler Daten, denn nur du entscheidest selbst über die Menge der persönlichen Daten, die Du auf eigene Gefahr mit anderen Nutzern teilst. Die angegebenen Daten werden zum Zweck der Nutzung von Italoo von uns erhoben, verarbeitet und genutzt.

Je nach deinen Privatsphäre-Einstellungen sind freiwilligen Angaben im Profil entweder für alle Mitglieder oder nur für deine Italoo-Freunde (akzeptierte Kontakte) sichtbar. Allgemeine Registrierungsangaben wie Benutzername, Geschlecht, Geburtsdatum oder Wohnort sind jedoch stets öffentlich einsehbar.

Wir löschen die angegebenen Daten, wenn du dein Nutzerkonto löschst. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung personenbezogene Daten ist Art. 6 I lit. b) EU-DSGVO.

IP-Adresse

Die IP-Adressen der Nutzer werden zu Sicherheits- und Prüfzwecken aufgezeichnet. Damit soll ein Missbrauch des Dienstes verhindert werden. Die Daten werden zur Prävention und Bekämpfung von Fakeprofilen, rechtswidrigen Handlungen und Spam sowie der Sicherstellung der Integrität und Stabilität der Italoo Webseite verarbeitet und genutzt. Hierzu speichern wir die erhobenen Daten für bis zu 90 Tage in vollständiger Form. Die IP-Adresse wird zur Anzeige von Werbung ebenfalls an Werbepartner weitergegeben, siehe unten. Diese Weitergabe ist technisch bedingt und lässt sich nicht verhindern. Italoo hat bei der Auswahl seiner Werbepartner darauf geachtet, dass deine Privatsphäre durch vertragliche und gesetzliche Vorschriften geschützt bleibt.

Zahlungsdaten

Wenn Du die Vorteile der Premiumfunktionen nutzen willst und hierzu Credits kaufst, speichert Italoo zur Abwicklung des Zahlungsprozesses notwendige finanzielle Informationen. Der Kauf unsere kostenpflichtigen Premium-Dienste geschieht über externe Zahlungsanbieter. Zwischen Italoo und den Zahlungsanbietern werden technische Daten (u.a. die Transaktion ID) zur Validierung der Käufe ausgetauscht. Die Eingabe sowie Verarbeitung der Zahlungsdaten erfolgt direkt bei den Zahlungsanbietern. Es werden keine Kreditkartendaten oder andere Zahlungsinformationen hinterlegt. Wir speichern diese Daten bis zur Löschung deines Nutzerkontos bzw. darüber hinaus bis die Daten keinen steuer-, handelsrechtlichen oder sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr unterliegen.

Kontaktdaten

Italoo enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Sonstige Daten

Zur Bekämpfung von Fakeprofilen, rechtswidrigen Handlungen (Betrug, Erpressung, Prostitution etc.), SPAM (fremde Werbung) und der Sicherstellung der Integrität und Stabilität werden personenbezogene Daten wie folgt verwendet:

  • IP- sowie Email-Adressen werden zum Erkennen von Spam und rechtswidrigen Handlungen gespeichert, solange der Nutzer aktiv ist.
  • Nachrichten werden automatisiert auf Schlüsselwörter überprüft, jedoch nicht zu diesem Zweck gespeichert.

2. Wie werden meine Daten zu Werbezwecken genutzt?

Italoo hat sich für ein Freemium-Modell entschieden, d.h. eine Basisversion von Italoo kann von jedem Nutzer ohne Zahlung eines Entgeltes genutzt werden. Dem Nutzer wird in der kostenfreien Version jedoch Werbung angezeigt. Die bei Italoo ausgespielte Werbung beinhaltet eigene Werbeinhalte (z.B. Informationen zu Events) oder wird vom Werbenden in sogenannten Kampagnen in Auftrag gegeben. Die auf Italoo angezeigte Werbung erfolgt zum größten Teil über die Vermittlung von externen Dienstleistern, wie z.B. Google AdSense.

Google AdSense

Google AdSense ist ein Online-Dienst, über welchen eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird. Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Internetseite. Google-AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person.Mit der Setzung eines Cookies wird der Alphabet Inc. eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc. zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Italoo stützt die Verarbeitung und Weitergabe der obigen Daten auf die Erfüllung des Vertrags mit dem Nutzer (Art. 6 I lit. b DSGVO in Verbindung der Italoo AGB) und auf das berechtige Interesse von Italoo nach Art. 6 I lit. f DSGVO. Italoo bietet seinen Dienst im Freemium-Modell an, das heißt Italoo ist zum größten Teil kostenlos. Damit Nutzer die Italoo-Webseite kostenlos nutzen können, zeigt Italoo Werbung an und verwendet dafür personenbezogene Daten nach obiger Maßgabe. Voraussetzung für die Weitergabe der obigen Daten an die Empfänger ist immer, dass durch vertragliche, gesetzliche, technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt ist, dass die Daten ausschließlich auf datenschutzrechtlich konforme Art und Weise verwendet werden.

3. Welche Cookies, Trackinganbieter, Analysedienste oder Social-Media-Dienste nutzt Italoo?
Cookies

Wie fast alle anderen Webseiten auch verwendet Italoo an wenigen Stellen Cookies und ähnliche Technologien, um zusätzliche Daten über die Nutzung zu erfassen und die Dienste zu verbessern. In der Regel werden für einen großen Teil der Dienste keine Cookies verwendet. Bitte beachte, dass die Nutzung der Italoo Dienste nicht möglich ist, wenn Cookies abgelehnt werden.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers (sog. Session Cookies) oder auf der Festplatte des verwendeten mobilen Endgerätes oder des Computers (sog. permanent Cookies) gespeichert werden. Es werden durch Cookies keine Programme auf dem verwendeten Endgerät des Nutzers ausgeführt oder gar Viren übertragen. Session Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung aus dem Zwischenspeicher gelöscht.

Italoo verwendet Cookies, um das Nutzererlebnis zu verbessern und die Sicherheit der Dienste zu erhöhen. Außerdem werden sie eingesetzt, um die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer zu ermitteln.

Bei der Nutzung von Italoo können gegebenenfalls auch Cookies durch Drittanbieter auf deinem Computer oder sonstigem Endgerät gespeichert werden. Das Setzen dieser Cookies kann unterbunden werden, indem in deinem Internetbrowser das Akzeptieren von Cookies von Drittanbietern deaktiviert wird.

Die Trackinganbieter/Analysedienste setzen im Auftrag von Italoo Cookies auf das Endgerät des Nutzers, um die Nutzungsdaten zu erfassen. Hierbei handelt es sich um solche Daten, die erhoben werden können, während der Nutzer sich z. B. auf den Webseiten von Italoo bewegt oder Werbung anklickt. Diese Cookies werden dazu verwendet, um zielgerichtete Werbung anzuzeigen, Berichte zu Werbekampagnen zu optimieren und um zu vermeiden, dass identische Werbung mehrfach angezeigt wird.

Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen über eine Einstellungs-Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird.

Google Analytics

Um die Leistungen von Italoo zu optimieren und bestmöglich anbieten zu können, werden von Italoo Analysen des Besucherverhaltens durchgeführt. Hierfür setzt Italoo Trackingtools von Drittanbietern ein, durch welche die Reichweite von unterschiedlichen Werbekampagnen und Marketing-Aktionen analysiert werden kann. Beim Einsatz von Drittanbieter-Tools können auch personenbezogene Daten übermittelt werden.

Zweck der Datenverarbeitung ist neben der Fehlerbehebung vor allem die Optimierung von Italoo im Hinblick auf die Bedürfnisse der Nutzer. Auch erhält Italoo über das Webanalyse-Verfahren Kennzahlen über das Besucheraufkommen und deren zeitliche Verteilung, über beliebte Inhalte sowie die Verweildauer von Nutzern. Es kann gegebenenfalls nachvollzogen werden, ob ein Nutzerprofil aufgrund einer Werbemaßnahme erstellt wurde. Die Daten werden zur Prävention und Bekämpfung von Fakeprofilen, rechtswidrigen Handlungen und Spam sowie der Sicherstellung der Sicherheit der Italoo Webseite verarbeitet und genutzt. Zur Durchführung der Analyse werden Nutzerdaten an verschiedene Drittanbieter übermittelt.

Italoo hat auf dieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt. Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.
Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Nutzer auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Facebook-Connect

Italoo bietet dem Nutzer die Möglichkeit, sich für Italoo mit Facebook-Connect anzumelden. Zur Anmeldung wird der Nutzer auf die Seite von Facebook (betrieben von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA) weitergeleitet, wo er sich mit seinen Nutzerdaten anmeldet, sofern er nicht bereits eingeloggt ist. Mittels Klicken des Nutzers werden dann das jeweilige Facebook-Profil und das Nutzerprofil bei Italoo miteinander verknüpft. Durch die Verknüpfung erhält Italoo automatisch von Facebook die Daten des Nutzers in Form der E-Mail-Adresse und weiteren Daten innerhalb des öffentlichen Facebook-Profils des Nutzers. Das öffentliche Facebook-Profil enthält Daten, die der Nutzer auf Facebook der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Typischerweise umfasst das öffentliche Facebook-Profil folgende Daten: Name, Profilbild, Geschlecht, Sprache, Land, Altersbereich und Facebook-ID.
Italoo nutzt von diesen von Facebook übermittelten Daten die E-Mail-Adresse, das Geschlecht, die Facebook-ID, das Profilbild und den Geburtstag. Diese Informationen werden für das Nutzerprofil verwendet. Weitere Informationen zu Facebook-Connect und den Privatsphäre-Einstellungen sind den Datenschutzhinweisen und den Nutzungsbedingungen von Facebook unter https://www.facebook.com/policy.php zu entnehmen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist dann die Einwilligung des Nutzers gem. Art. 6 I lit. a) DSGVO.

4. Wie werden Daten offengelegt bzw. weitergegeben?

Italoo leitet personenbezogenen Daten der Nutzer nicht an Dritte weiter, es sei denn, es liegt eine Einwilligung des Nutzers dazu vor, die Übermittlung ist gesetzlich vorgeschrieben oder gesetzlich zulässig.

Italoo darf Kundendaten wie folgt weitergeben bzw. offenlegen:

  • Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften. Zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher Auflagen und in Reaktion auf rechtmäßige Anfragen, Gerichtsbeschlüsse und Rechtsverfahren.
  • Im Rahmen der Durchsetzung der Rechte von Italoo, zur Verhinderung von Betrug und zur Gewährleistung der Sicherheit. Zum Schutz und zur Verteidigung der Rechte, des Eigentums bzw. der Sicherheit von Italoo oder Dritten, einschließlich der Durchsetzung von Verträgen und Richtlinien, sowie im Zusammenhang mit der Untersuchung und Verhinderung von Betrug.
  • Italoo gibt Kundendaten in pseudonymisierter Form an Werbepartner weiter.
  • Italoo gibt pseudonymisierte Daten an Analyse und Tracking-Dienste weiter.

5. Wie und wann werden Daten gelöscht?

Falls du als Nutzer deinen Account endgültig deaktivierst und damit deine Mitgliedschaft bei Italoo beendest, werden deine Daten innerhalb von 30 Tagen gelöscht. Andere Nutzer können dich aber ab dem Zeitpunkt der Deaktivierung nicht mehr auf Italoo Diensten finden. Beachte bitte, dass auch nachdem du Informationen aus deinem Profil entfernt oder deinen Account gelöscht hast, Teile dieser Informationen weiterhin im Internet verfügbar sein können. Wir können Daten, die ein Nutzer auf Italoo nicht-öffentlich mit anderen Nutzern geteilt hat nicht einfach löschen ohne dabei in die Rechte der anderen Nutzer einzugreifen. Daher werden Chat-Inhalte erst gelöscht, wenn sich beide Nutzer gelöscht haben.

Um Missbrauch von Italoo durch einen Nutzer, dessen Profil gelöscht wurde, vorzubeugen, werden alle hierfür notwendigen Informationen gespeichert. Italoo behält es sich deshalb vor, Profil-Dateien vor einer Löschung zu überprüfen und gegebenenfalls zu sichern, wenn bei den Nutzungsprofilen aufgrund bestimmter Tatsachen der Verdacht besteht, dass diese Italoo gesetzes- oder vertragswidrig nutzen. Dies dient dem Schutz der Nutzer von Italoo.

Italoo erstellt zur Sicherung der Datenbestände sog. Backups, die jeweils nach 7 Tagen überschrieben und damit endgültig gelöscht werden. Soweit diese Datensicherungen Protokolldateien enthalten, werden auch diese gelöscht. Im Fall der vollständigen Löschung eines Nutzerprofils werden die Protokolldateien ebenfalls gelöscht.

6. Welche Maßnahmen zur Datensicherheit gibt es bei Italoo?

Italoo nimmt das Vertrauen der Nutzer und den Schutz der Daten äußerst wichtig. Italoo speichert die Daten auf Servern, die in Deutschland liegen. Zum Schutz deiner persönlichen Daten vor Verlust, Missbrauch oder unberechtigten Zugriffen Dritter wurden sinnvolle und angemessene technische Sicherheitsmaßnahmen implementiert. Nur berechtigte Personen haben Zugang zu deinen personenbezogenen Daten, und dies auch nur im begrenzten Rahmen, soweit es erforderlich ist.

7. Einwilligung und Widerruf, Auskunft, Berichtigung, Löschung, Übertragung

Im Rahmen der Registrierung bei Italoo willigt der Nutzer ein, dass seine personenbezogenen Daten nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung und gemäß der AGB erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Diese Einwilligung muss der Nutzer bei Erstellung des Nutzerprofils ausdrücklich erklären. Diese Einwilligung wird ebenso wie der gesamte Vorgang der Erstellung des Nutzerprofils von Italoo protokolliert.
Eine Einwilligung kann der Nutzer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies kann erfolgen durch Löschung des Nutzerprofils im Account unter Einstellungen.

Der Nutzer hat nach den geltenden Gesetzen einen Anspruch auf unentgeltliche Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung und/oder Löschung bzw. Übertragung dieser Daten. Der Nutzer kann sich dazu z.B. per E-Mail an mail@italoo.de wenden.

8. Externe Links

Diese Website enthält möglicherweise Links zu Webseiten von Drittanbietern, wie zum Beispiel der „Gefällt Mir“-Button von Facebook. Durch Anklicken der Links verlässt du die Italoo Webseite, so dass Italoo keine Kontrolle und keinen Einfluss mehr hat auf die Verarbeitung etwaiger mit dem Anklicken des Links an den Dritten übertragener Daten. Personenbezogene Daten, die du diesen Drittanbietern zur Verfügung stellst bzw. die von diesen erhoben werden, fallen nicht unter die Datenschutzerklärung von Italoo.

9. Änderung der Datenschutzrichtlinien

Italoo behält sich das Recht vor, diese Richtlinien jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern.

Stand: Mai 2018
© Italoo.de Community